Verrücktes Bäumchen

Es ist auf den Bildern perspektivisch schwer zu erkennen: zwischen den beiden Brückenhälften hängt ein Betonausleger in Form eines Blumentopfes. Darin wächst ein kleines Bäumchen bzw. ein Strauch. Ob der Betonkübel eine Vertiefung hat oder das Bäumchen nur auf der Oberfläche in einem Erdbatzen wurzelt, kann ich nicht erkennen.

Es ist die Brücke über die Wertach zu Beginn der Bürgermeister-Ackermann-Straße. Ob der Ausleger speziell als Pflanzkübel betoniert wurde? Oder hat sich die Natur diesen Flecken 10 Meter über dem Fluss selbst erobert?

Advertisements