Fahrradwippe

Eine Fahrradwippe. Sieht einfach zu fahren aus und ist ein großer Spaß. Da sie relativ schmal ist (ca. 25 cm), muss sie sauber überfahren werden. Bei schneller Fahrt knallt man runter, bevor sie reagiert. Bei langsamer Fahrt droht man zu kippen, das Abstützen mit dem Fuß ist bei der Höhe aber unmöglich.

Es geht höher hinaus, als man denkt. Bis sie dann kippt, dauert es überraschend lange.

Das Ding ist schnell gebaut: ein dickes Brett, auf der Auffahrt-Seite unten abgeschrägt. Ein rundes Stück Holz als Auflage, festgeschraubt. Nicht ganz mittig, damit die Wippe immer wieder in die Ausgangsposition zurückkippt.

Advertisements