Abstandshalter rot-weiß

kelle kinder fahrrad abstandshalter Fahrrad (1)

Sie sind inzwischen sehr selten geworden, diese Abstandshalter für Kinderfahrräder. Die Kellen werden am Gepäckträger befestigt und können mittels simpler Rasterung im Gelenk ein- oder ausgeklappt werden.

Nach hinten zeigen sie rot an, nach vorne haben sie einen weißen Reflektor. Sie sollen Autofahrer dazu bringen, beim Überholen Abstand zu halten.

Auch sicherheitsbewußte Erwachsene haben früher (und extrem selten noch heute) diese orangen Ausleger an ihren Fahrrädern befestigt.

Warum gibt es sie nicht mehr? Wahrscheinlich sind sie einfach nicht mehr chic, unsere Kinder sind schon sehr früh stilbewußt.

Und die Abstands“dinger“ gehen relativ schnell kaputt, bei Stürzen und wenn sie täglich geklappt werden (dann verschleißt die Arretierung)

Ich montiere mein Exemplar nicht, weil es beim öffentlichen Abstellen des Rades in der Innenstadt vermutlich in kürzester Zeit abgerissen oder anderweitig beschädigt werden würde.

Und an den Nutzen im Verkehr glaube ich nicht. Es besteht die Vermutung, dass je unsicherer und schutzsuchender man sich zu erkennen gibt, genau der gegenteilige Effekt eintriff, nämlich eine relative Unbekümmertheit anderer Verkehrsteilnehmer, ausgelöst durch ein Überlegenheitsgefühl („ja ja, ist ja gut, ich passe schon auf Dich auf…).

Advertisements