Uniform

Zu diesem Post habe ich kein Bild. Aber eine Beschreibung. Von dem typischen Fahrradpendler. Mir ist aufgefallen, dass sich die Outfits immer mehr angleichen. Ich versuche das zu charakterisieren:

  • schwarzes Fahrrad, bevorzugt Trekking-Bike, federgegabelter Alurahmen, Stahl für die Connaisseure
  • dunkle Hose, schwarze Allwetterjacke. Funktions(-überzieh)hose im Winter
  • moderner Helm, gerne mit Crossblende. Oder ein Helm, der wie eine Mütze aussieht, für die Trendies
  • Warnweste (gelb und orange gleich verteilt)
  • Nabendynamo und Standlichtfunktion
  • Beim Parken wird der Helm am Fahrrad gelassen
  • Bügelschloss

Geht die Fahrt über ungeteerte Wege, wandelt sich das Bild hin zu Mountainbike und Radfahrer-Leggins. Die Jacken sind bunter und enger geschnitten. Softshell oder Windbreaker. Fahrrad-Schuhe und Klickpedale.

Selten ist der Pendler in Alltagskleidung oder sogar feinem Anzug unterwegs. Weil das nicht funktional ist. Dabei wäre es so chic: www.copenhagencyclechic.com. Gut, dass die Damen ein klein wenig mehr Stil wagen, so zumindest mein Eindruck.

Advertisements