Autofrei zum Skifahren

skitransport Bollerwagen

Drei Personen. Dreimal Skischuhe. Drei Skipaare. Sechs Skistöcke. Drei Helme. Das Gepäck auf dem Bollerwagen. Mit dem Zug ins Skigebiet. Vom Bahnhof zum Lift zu Fuß. Das funktioniert gut. Das Liftpersonal bietet eine Unterstellmöglichkeit für den Gepäckwagen.

Einziges Hindernis: die fehlende Barrierefreiheit. Keine Aufzüge an den Bahnhöfen mit Unterführungen. Alte Waggons, vierstufige enge Einstiege. Spärlicher Abstellplatz im Zug. Mit Ausnahme einiger Teilstücke mit modernen Niederflurtriebwagen.

Advertisements