Schuhsohle aus Fahrradmänteln

Eine Schuhsohle neu belegen. Mit Stücken eines alten Fahrradmantels.

Moderne Fahrradmäntel haben eine dicke Decke, um pannensicher zu sein. Für die Schuhsohle wurde deshalb ein unverstärkter, alter Fahrradmantel zugeschnitten. Er lässt sich leichter flach auflegen, da er flexibler ist. Als Schuhsohle reicht die Dicke aus.

Verwendet wurde ein Sekundenkleber, wobei Zweifel an der Haltbarkeit bestehen, da dieser unflexibel aushärtet. Ein Zweikomponentenkleber war bei diesem ersten Versuch nicht vorhanden. Nach dem Aufkleben wurden die Stücke bündig abgeschnitten und die Kanten am rotierenden Schleifstein fein verschleift.

Advertisements