Basteln mit Fahrrad-Klingeldeckeln

Das Klingelinnenleben war kaputt. Verrostet, unvollständig, gebrochen. Die Deckel sind zu schön, um sie wegzuwerfen. Ein altes Kettenblatt mit entfernter Kurbel lag noch herum. Daraus entstand die Idee, eine Türklingel zu bauen. Ähnlich einem Windspiel. Und es funktioniert. Die schwingenden Glocken klingeln noch einige Sekunden nach, selbst wenn die Tür wieder geschlossen ist.

Mit einer Standbohrmaschine habe ich die zentralen Löcher gebohrt und dabei das innen stehende Gewinde gleich mit entfernt. Wer will, kann die Aufhängung schöner gestalten, mit alten Innenzügen statt einer Kordel. Oder die Deckel an ausgebauten Speichen beweglich aufhängen.

Advertisements