Woran man merkt, dass es Frühling wird …

Die Augsburger entdecken ihre Fahrräder wieder. Im Keller, in der Garage oder auf dem Abstellplatz vor dem Haus. Mit platten Reifen, rostigen Ketten und verstellten Schaltungen. Blöd nur, dass gerade jetzt die Werkstatt voll ist. Nun heißt es entweder „warten“ oder „selbst reparieren“, z.B. in der Bikekitchen Augsburg.

Advertisements