Das musst Du gesehen haben. Update: Retrodirect

Update: Ich wurde von zwei netten Lesern meines Blogs informiert, dass es sich hierbei um eine Retro direct-Schaltung handelt.

Laut wikipedia: „Das Retrodirect ist ein in Frankreich in den 1920/30er Jahren hergestelltes Fahrrad, welches vorwärts getreten wie ein normales Fahrrad funktioniert, mit durchschnittlicher Übersetzung. Wird dahingegen rückwärts getreten, so fährt man mit geringerer Übersetzung − zum Beispiel für Bergfahrten − ebenfalls vorwärts.“

http://de.wikipedia.org/wiki/Retrodirect (mit Schemazeichnung und Links zu Bildern).

Schaut Euch die Videos auf Youtube dazu an. Das hier von zwei Österreichern zeigt das Prinzip ganz gut: http://www.youtube.com/watch?v=EGkr4iyz1yw

Dabei wird klar, warum es sich nicht durchgesetzt hat: das Rückwärtstreten ist zu ungewohnt für Muskeln und Gehirn.

Diese Kettenführung ist sehr speziell. Warum die so gebaut ist? Ich weiß es nicht.

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Pingback: Retro Direct Details | Bikekitchen Augsburg