Das musst Du gesehen haben. Update: Retrodirect

Update: Ich wurde von zwei netten Lesern meines Blogs informiert, dass es sich hierbei um eine Retro direct-Schaltung handelt.

Laut wikipedia: „Das Retrodirect ist ein in Frankreich in den 1920/30er Jahren hergestelltes Fahrrad, welches vorwärts getreten wie ein normales Fahrrad funktioniert, mit durchschnittlicher Übersetzung. Wird dahingegen rückwärts getreten, so fährt man mit geringerer Übersetzung − zum Beispiel für Bergfahrten − ebenfalls vorwärts.“

http://de.wikipedia.org/wiki/Retrodirect (mit Schemazeichnung und Links zu Bildern).

Schaut Euch die Videos auf Youtube dazu an. Das hier von zwei Österreichern zeigt das Prinzip ganz gut: http://www.youtube.com/watch?v=EGkr4iyz1yw

Dabei wird klar, warum es sich nicht durchgesetzt hat: das Rückwärtstreten ist zu ungewohnt für Muskeln und Gehirn.

Diese Kettenführung ist sehr speziell. Warum die so gebaut ist? Ich weiß es nicht.

Ein Gedanke zu „Das musst Du gesehen haben. Update: Retrodirect

  1. Pingback: Retro Direct Details | Bikekitchen Augsburg

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.