Archiv für den Monat Juni 2011

Schwingsattel mit Leder-Satteldecke und zentraler Druckfeder

Schwingsättel findet man vor allem auf Motorrädern. Sie werden dort bei älteren Modellen mit ungefederter Hinterachse eingesetzt, oder wenn die Federung oder Sitzbankpolsterung für komfortables Fahren nicht ausreicht. Am häufigsten sind sie auf  Starrahmen-Harley-Davidson-Motorrädern und frühen Vespa-Motorrollern montiert.

Für Fahrräder bietet Wittkop ein Modell an. Auf dem fotografierten Modell ist allerdings keine Herstellerangabe zu finden. Die Plakette des Herstellers sitzt sonst oft festgenietet am hinteren Abschluss der Satteldecke.

So ein Sattel verfügt über ein Schwing-Feder-Untergestell mit mittig angebrachter starker Druckfeder und per Federnetz und Polsterung der Satteldecke bequem gefederter Sitzfläche. Nicht schlecht, was?

Update: der Besitzer hat sein Rad hier entdeckt und mir gemailt, dass es ein Brooks-Sattel ist. Danke!

 

Werbeanzeigen

Die Geschichte vom 100-Euro-Rad

Eine Frau hat ein Fahrrad (das auf dem Bild). Sie möchte eine gemütliche Wochenend-Fahrradtour machen. Das Rad ist in schlechtem Zustand. Sie geht zum kleinen Fahrradhändler im Viertel. Ob es er fit machen können für die Tour. Der reagiert unwirsch: „mit DEM Fahrrad wollen Sie um den großen See fahren?“. Er bleibt mürrisch: „das kostet 100 Euro, wenn ich es fitmachen soll“.

Das Rad ist keine 100-Euro-Reparatur wert. Der Händler bekommt diesen Auftrag nicht. Wahrscheinlich will er ihn auch gar nicht haben. Ende der Geschichte.

Stop: natürlich ist das nicht das Ende. Man kennt doch immer jemanden, der ein paar Kleinigkeiten reparieren kann. Den Rentner von nebenan, den Schulfreund, den Kollegen … Am Ende war das Rad urlaubsfit. Gekauft wurden nur neue Pedale und Bremsbeläge im Baumarkt. Der Ersatz-Scheinwerfer lag gebraucht im Keller. Der Rest waren Servicearbeiten:  Schrauben festziehen, Kette reinigen und ölen, Reifen aufpumpen usw.

Die Minimallösung: Vorhängeschloss an Kette

Ein Vorhängeschloss an der Fahrradkette als Diebstahlsicherung.

Psychologisch ist die Schutzwirkung sehr gering. Technisch ist die Schutzwirkung vergleichbar mit einem herkömmlichen Fahrradschloss, bei dem auf das Anschließen an einem festen Gegenstand verzichtet wird. Das dachte ich zumindest im ersten Moment. Was würde aber passieren, wenn man einfach aufsteigt und losfährt? Das Schloss rutscht nach vorne und bleibt am Umwerfer hängen. Danach schlupft die Kette einfach durch den Schlossbügel. Das scheppert sicher ordentlich, aber ich bin sicher, dass es einer Diebstahlfahrt nicht im Wege stehen würde. Dennoch: wenn die Alternativen fehlen, ist es eine mögliche Lösung.

Nachtrag: ich habe erst jetzt gesehen, dass die Speiche auch mit abgeschlossen ist. Dann  ist Wegfahren nicht mehr möglich. Es sei denn, die Speiche bricht oder wird gebrochen.

Großer Lenkerkorb, interessante Befestigung

Viel Draht und ein Fahrradspanner. Alles schon älteren Datums. Innendrin Utensilien für die Gartenarbeit. Und ein alter Hut.

Ich würde sagen, hier bleibt jemand seinem bewährten Material treu. Gut so, denn solange es funktioniert, muss man es nicht ersetzen.

Wie hat schon der alte Toni gesagt:

„if it’s not broken, don’t fix it“
„wenn es nicht kaputt ist, repariere es auch nicht“

Das Bayern-Radl

Die blauen und weißen Rauten entsprechen der bayerischen Staatsflagge. Das Himmelblau soll dem Volksmund zufolge den besonderen bayerischen blauen Himmel darstellen. Das Weiß symbolisiert die reine Luft in Bayern.

Die zerknüllte Zigarettenschachtel zwischen den Hinterradspeichen bezieht sich vielleicht auf das strenge bayerische Rauchverbot in Kneipen und Restaurants.

Fahrradedelzubehör

Auch beim Fahrrad darf es Luxus sein. Teuer definiert sich beim Zweirad allerdings meistens über Leichtbau, filigrane  Mechanik und Sportlichkeit. Gediegener Luxus ist selten. Die Kunden dafür fehlen. Die Dame von Welt fährt eher Bentley.

Dabei sieht dieser Sattel nur teuer aus. Mit ca. 35 Euro ist er preisliches Mittelfeld. Handgenähte Lenkergriffe beginnen bei 20 Euro. Für den Korb habe ich keinen Preis gefunden.

Update: Stefan hat mir gerade den Preis für den Rattan-Korb gemailt: 65 Euro. Dankeschön. Hersteller: Bontrager.