Alt trifft neu – 1950er Rad mit modernen Teilen

Dieses Damenrad ist Baujahr 1950. Der Nabendynamo stammt dagegen aus diesem Jahrtausend. Der digitale Tacho ebenfalls.

Die ältere Dame, die dieses Schmuckstück fährt, schätzt den Gebrauchswert ihres Rades. Sie hat es als lohnenswert erachtet, den zuverlässigen Nabendynamo nachzurüsten und einen modernen Fahrradcomputer anzubringen. Gut so. Das Fahrrad wird ihr, wenn sie rüstig bleibt, noch viel Freude bereiten. Sie hat laut Tacho schon 3.152 Kilometer seit dessen Montage zurückgelegt. Mit einem heute 61 Jahre alten Fahrrad ohne Gangschaltung. Nicht schlecht …

P.S. die Altersbestimmung eines Fahrrades erfolgt in vielen Fällen – wie auch hier – mittels der Prägung in der Nabe. Mehr Infos dazu unter http://wasi.org/waffenrad/ und http://www.rijwiel.net/artdated.htm

Advertisements