ADFC-Mitgliedschaft: ist doch spießig

Ist der ADFC spießig? Ja und nein. Ich bin Mitglied beim ADFC geworden. Auf Empfehlung. Und habe jetzt automatisch eine Rechtsschutzversicherung für Fahrradfahrten. Das gefällt mir. Die Fahrradcodierung als Diebstahlschutz (sonst 10 Euro) kostet mich nix mehr. Hätte ich sonst nicht gemacht, diese Codierung, jetzt aber schon.

Monatlich kommt ein Magazin per Post. Die Radwelt. Das ist kein „Vice magazine“ oder „Cycle Chic“. Auch kein Schrauberheft mit Tallbike-Tipps. Muss eben allen gefallen, von jung bis 50plus. Als Klolektüre taugt es allemal.

In der ADFC-Geschäftsstelle freut man sich über neue, junge Leute. Ich vermutete ursprünglich, da wollen ein paar alte Säcke unter sich bleiben. Die sind aber offener, als ich dachte. Gut so.

Mein Fazit: die 40+irgendwas Euro Jahresbeitrag passen schon. Vielleicht bringt es mir noch mehr, als ich jetzt schon entdeckt habe…

Advertisements