Das vielleicht meistgefahrene Fahrrad Deutschlands

Es ist das grüne Pininfarina-Fahrrad*. Warum soll es das meistverkaufte Rad Deutschlands sein? Nun, es war 2002 an jeder der ca. 1.200 Esso-Tankstellen zu bekommen. Als Prämie im Esso-Swop-Bonusprogramm. Für 200 Bonuspunkte und 127 Euro Zuzahlung.

Für 200 Swop-Punkte musste man 2.000 Liter Benzin bei Esso tanken. Punkte gab es auch beim Kauf von Öl oder für eine Autowäsche. Auch bei Ebay wurden die Swops gehandelt. 200 Punkte gingen für ca. 30 Euro weg.

Zahlen habe ich für meine Aussage nicht gefunden. Vielleicht verkaufen einzelne Hersteller insgesamt mehr Fahrräder. Aber ein einzelnes Modell? In dieser Kategorie dürfte das „Pininfarina“ Spitze sein. Aldi könnte mit seinen Cyco-Modellen noch vergleichbar sein, bei insgesamt 4.300 Filialen.

* Pininfarina ist eine italienische Karosseriebau- und Designfirma, als „Carrozzeria Pinin Farina“ von Battista „Pinin“ Farina gegründet.

Advertisements