Rockschutz für das Fahrrad

Ich sehe täglich viele Fahrräder. Nur ganz wenige haben einen Rockschutz montiert. Die drei Fotos zeigen moderne Kunststoff-und Blechvarianten dieser Kleider- und Mantelschoner.

Ich vermisse die bunten Stoff- bzw. Gummischnüre, die auch meine Mutter an ihrem Fahrrad hatte.

Retro ist in, daher bekommt man diese Gumminetze nach wie vor in Internetshops. Neu produziert oder vereinzelt als abgelagerte, „originale“ Neuware aus Rest- und Altbeständen. Nur an echten Fahrrädern habe ich sie bisher nicht gesehen. Schade.

Nachrüsten geht nicht so einfach. Die Schutzbleche hatten früher Löcher, in die man die Gummis mittels Metallhaken eingehängt hat. Fehlen diese, muss erst der Bohrer ran. 15 Netzlöcher auf beiden Seiten. Die Schnüre laufen unten in einem Ring zusammen, der am Rahmen befestigt wird.

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Pingback: Endlich gesichtet: ein echter Gummi-Rockschutz « Augsburg 2011