Der Mond ist aufgegangen – Schauff La Luna

Nein, es ist kein Klapprad. Ich habe nach einem Klappmechanismus gesucht, aber keinen gefunden. Unter dem melodischen Namen „Schauff La Luna“ ist dieses 20-Zoll Citybike zu kaufen. Schauff bewirbt es für „unkomplizierte Menschen“ und beschreibt den Zentralrohrrahmen als „mondsichelförmig“. Das führt zum Namen „La Luna“, übersetzt „der Mond“.

Von Vorteil soll der „extrem weite und tiefe Einstieg“ sein. Die Sattelstütze sei „für Körpergrößen von 1,50 Meter bis 2,0 Meter einstellbar“.

Es ist hübsch, kompakt und gut mitzunehmen. Im Zug, auf dem Auto oder Wohnmobil. Ab 1,70 Meter Körpergröße dürfte es unkomfortabel werden, jedenfalls für Langstrecke. Angeboten wird eine E-Version (Pedelec), sogar mit stabilen Stützrädern für Erwachsene. Daraus ergibt sich ein weiterer Einsatzzweck: Mobilität für körperlich eingeschränkte Menschen.

Genau hinsehen: ein innovatives Feature sind die beiden Rahmenlöcher für die Schlossdurchführung. Tolle Idee…

Ansonsten fällt mir nur noch ein: Punkt, Punkt, Komma, Strich, fertig ist das Mondgesicht.

Advertisements