Der Vollgummi-Fahrradreifen aus dem Industriebedarf

Stellt Euch eine große Industriehalle vor, in der Metalle verarbeitet, z.B. zerspant werden. Überall liegen scharfkantige Metallspäne herum. Trotzdem möchte der Betriebsleiter mit seinem Betriebsfahrrad auf Inspektionsfahrt gehen. Mit Luftreifen undenkbar. Für diesen Zweck gibt es Vollgummi-Reifen. Auf den Bildern ist so ein Reifen zu sehen. Er ist für einen glatten Hallenboden konzipiert. In freier Wildbahn, wie hier abgebildet, funktionieren Vollgummi-Reifen nur eingeschränkt. Sie haben einen höheren Rollwiderstand und laufen, zumindest in abgebildetem Zustand, nicht gleichmäßig rund.

Wo kann man solch einen Reifen kaufen? Tipps bitte an mich unter der im Impressum angegebenen E-Mail-Adresse. Googeln hat nichts gebracht. Ich habe verschiedenste Suchbegriffkombinationen ausprobiert. Wahrscheinlich haben die Dinger einen exotischen Namen, den man kennen muss, um sie zu finden. Sowas wie „Vollkautschuk-Radkörper-Dämpfungsüberzieher“. Oder es gibt sie einfach nicht mehr neu?

Update 2014: ein Leser hat mir eine Bezugsquelle geschickt: http://www.greentyre.co.uk/. Dort werden Rollstuhl- und Fahrradreifen ohne Luftfüllung angeboten. Sie sind keine Vollgummireifen, sondern innen mit „microcellular polyurethane foam“ gefüllt, also einem festen Schaum, auch als „Bauschaum“ oder Montageschaum bekannt. Mikrozellulärer PUR-Schaum hat eine feine, gemischtzellige Porenstruktur mit guten Feder- und Dämpfereigenschaften.

Preise und direkte Bezugsquellen, z.B. ein Bestellshop, werden beim Anbieter nicht angezeigt (nur Bestellungen per E-Mail möglich). In Internetforen liest man über „Greentyre“, dass diese Reifen schlechte Abrolleigenschaften aufweisen und kraftraubend sind. Wahrscheinlich ist der Haupteinsatzzweck die Nutzung in Industriehallen, bei denen z.B. Metallspäne am Boden liegen, die herkömmliche Reifen in Minuten perforieren würden. Also eher ein Großhandelsgeschäft.

Advertisements