Seltene Spezies: großer runder Vorderradreflektor

So etwas habe ich vorher noch nie gesehen: ein tellergroßer, fingerbreiter Reflektor-Ring für das Fahrrad.

Die Leuchtfläche ist größer als bei herkömmlichen Speichenreflektoren. Diese kleineren Reflektoren – hier zusätzlich montiert – fallen allerdings durch ihre kreisende Bewegung während des Fahrens besonders auf. Dem Ring sieht man die Drehbewegung des Rades nicht an. In der Kombination beider Varianten ist das aber durchaus eine interessante Lösung.

Bezugsquellen für den Ring habe ich nicht gefunden. Wahrscheinlich ist das Modell fast ausgestorben. Es wird aus mehreren Segmenten am Rad zusammengesteckt. Wenn da ein kleines Plastikstück abbricht, ist vielleicht gleich das ganze Teil hin. Und die Montage sieht fummelig aus. Das sind mögliche Gründe dafür, dass es sich nicht durchgesetzt hat…

Advertisements