Batterielicht DIY

Do-it-Yourself! Passt eine moderne LED-Batterielampe an dieses schöne Vintage-Fahrrad? Ich sage: Nein. Das hat sich wohl auch der Besitzer dieser edlen Tourenmaschine gedacht und selbst Hand angelegt.

Vier handelsübliche Mignon-AA-Batterien, ein bisschen Lötdraht, Kupferkabel und zwei Kabelbinder: fertig ist die – fast stilechte – Eigenbau-Lösung. Das originale Rücklicht konnte der Entwickler auf diese Weise erhalten. Ebenso wird die Frontlampe aus dieser Quelle gespeist.

Ich habe nur eines nicht gesehen: den An-/Aus-Schalter. Ich könnte mir vorstellen, dass die Batterieladung einige Stunden gehalten hat. Immerhin. Nur der Batteriewechsel erscheint aufwendig. Deshalb dient das Duracel-Paket seitdem als Alibi für Ordnungshüter, welche die Konformität des Rades mit der Straßenverkehrs-Ordnung prüfen möchten. Wobei ein neues Urteil des Landgerichts München vom August 2010 besagt, dass nach StVO nur ein von einem Dynamo betriebenes Licht am Fahrrad zulässig ist.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen/vermischtes/urteil-zur-fahrradbeleuchtung-mehr-licht-1.984751

Advertisements