Archiv für den Monat Januar 2009

WM 2011 in Augsburg: USA, Brasilien oder Nordkorea?

In Augsburg werden bei der Frauen-WM 2011 drei Vorrundenpartien und ein Viertelfinale ausgetragen. Schnell wurde klar, dass die deutsche Mannschaft nicht hier spielen wird. Sie tritt in den größeren Stadien auf.

Doch nun wurde auf einer Veranstaltung des Augsburger Marketing-Clubs verbreitet, dass zumindest ein anderes Team aus den jeweils Erstgesetzten der vier Gruppen in Augsburg spielen wird. Neben Deutschland sind die Erstgesetzten wahrscheinlich die USA, Brasilien und Nordkorea.

Die Brasilianerinnen sind wahrscheinlich am willkommensten – versprechen die Spielerinnen und die Fans doch einiges an südamerikanischem Flair nach Augsburg zu tragen.

Doch auch die anderen beiden Teams sind interessant. Am besten vergleichbar sind sie via Youtube, exemplarisch anhand ihrer bekanntesten Spielerinnen:

Brasilien:
Marta Vieira da Silva, genannt „Marta“
http://de.youtube.com/watch?v=Iba7RiOuvEQ
http://de.youtube.com/watch?v=92Ubrul7q2E

Cristiane Rozeira de Souza Silva, genannt “Cristiane”
http://de.youtube.com/watch?v=vpZwaSDAkEw
http://de.youtube.com/watch?v=Wmb2iXS-PgU

Nordkorea:
Ri Kum-suk [Ri Geum-suk]
http://de.youtube.com/watch?v=SrGxOb0Vb_M

USA:
Kristine Marie Lilly
http://de.youtube.com/watch?v=lUBdE2KqreQ
http://de.youtube.com/watch?v=2mu-05cn2Lw

Welchen Spitznamen geben die Augsburger der impuls arena?

Die Münchner Allianz Arena hatte ihren Spitzname recht schnell weg: das „Schlauchboot“. Auslöser dafür ist die Fassade aus beleuchtbaren aufgeblasenen Folienkissen.

Die Augsburger impuls arena erhält auch eine außergewöhnliche Fassade: ein beleuchtbares Geflecht aus Aluminiumrohren. Die Rohre haben 10 Zentimeter Durchmesser, zugeschnitten werden die Stücke aus insgesamt 25 Kilometern Alurohren.

Bilder des Fassadenentwurfs sind unter diesem Link zu sehen:
www.augsburger-allgemeine.de/Bildergalerie

Und nun die Vorschläge für die Spitznamen:

Vogelnest, Krähennest, Taubenschlag
Die Architektur erinnert an das Nationalstadion Peking, das den Spitznamen „Vogelnest“ trägt. Das bestätigen auch die Architekten Peter Kögl und Titus Bernhard, die das Arrangement selbst als „Aluminium-Stabwerk“ bezeichnen.

Kritiker des Fassadenentwurfs unken, dass sich auf dem Rohrgeflecht schnell die Vögel – wohl hauptsächlich Raben und Krähen – einnisten und alles mit ihrem Kot beschmutzen werden. Deshalb wurde eine Ornithologin (Vogelkundlerin) befragt. Das Ergebnis: auf Rohren mit einem Durchmesser von 10 Zentimetern werden sich die Vögel nicht niederlassen.

Mikado-Arena
Der naheliegendste Vergleich, gerade wenn man sich die Bilder des Entwurfs – besonders in der beleuchteten Variante – ansieht.

Streichholz-Arena
Das war mein erster Gedanke beim Blick auf die Bilder.  

Die Fassade soll ca. 2,5 Millionen Euro kosten und auch durch große Werbetafel an der Ostseite refinanziert werden.

 

NACHTRAG: Fundstücke aus dem Forum des FC Augsburg www.fcaforum.de zu Spitznamen für die Alurohr-Konstruktion:

  • Zahnstocher
  • Strohhalme
  • „Röhrler“ (Augsburgerisch für „kleine Rohre“)

impuls arena: Eröffnungsspiel gegen den FC Bayern München

Der Bau der impuls arena kommt gut voran. Die Eröffnung soll auch sportlich würdig begangen werden. Deshalb wurde bereits 2007 der FC Bayern München als Gegner des FC Augsburg eingeladen. Die Zusage kam prompt. Im Juli 2009 wird es soweit sein. Der genaue Termin steht noch nicht fest.

Update 30.07.09: es scheint nichts daraus zu werden, ein Spiel gegen die Bayern wurde schon lange nicht mehr erwähnt. Da wird der FCA wohl erst in die 1. Bundesliga aufsteigen müssen, um die Bayern zuhause begrüßen zu dürfen …

So hoffen nun alle Augsburger Fußballfans, die Bayern-Stars wie Ribery und Toni in der eigenen neuen Arena live sehen zu können. Die Karten werden heiß begehrt sein.

Ein ausverkauftes Haus bringt auch eine Menge Einahmen mit sich. Diese wird sich nicht der FC Augsburg einverleiben. Das Geld aus dem Freundschaftsspiel wird für eine karitativen Zweck verwendet. Es geht an die „Kartei der Not“. Dieses Hilfswerk für die Region Bayerisch-Schwaben hilft Menschen, die unverschuldet in Not gekommen sind. http://www.karteidernot.de

Die letzten acht Spiele in der Rosenau

Ab der Saison 2009/2010 spielt der FCA in der neuen impuls arena. Die letzten Heimspiele im Rosenaustadion sind:

Fr., 30.01.09             1. FC Nürnberg    18.00  Uhr
So.,15.02.09             MSV Duisburg       14.00 Uhr
So., 01.03.09            TuS Koblenz           14.00 Uhr
13.-16.03.2009*      Rot-Weiss Oberhausen
03.-06.04.2009*      FC Ingolstadt
17.-20.04.2009*      VfL Osnabrück
01.-04.05.2009*      1860 München

So, 17.05.2009        SV Wehen Wiesbaden    14.00 Uhr

*Diese Spiele werden erst später terminiert.

Für das Spiel gegen den 1. FCN sind bereits über 20.000 Karten im Vorverkauf rausgegangen. Auch die letzten beiden Begegnungen gegen den TSV 1860 München und den SV Wehen Wiesbaden dürften ein volles Haus bringen.