WM 2011: Rosenaustadion kein Trainingsplatz

Im September wurden die vier Augsburger Trainingsstätten für die WM 2011 benannt:
• Sportanlage Süd (Ernst-Lehner-Stadion)
• Sportanlage Haunstetten
• Sportanlage Nord „Paul-Renz“
• Sportanlage Karl-Mögele (Göggingen)

Das Rosenaustadion ist nicht dabei. Warum nicht? Der Rasen ist erst 2007 erneuert worden, es gibt eine Rasenheizung.

Der Weltfußballverband FIFA hat hohe Anforderungen an die Anlagen der Bewerberstädte gestellt. Wahrscheinlich erfüllt das Rosenaustadion diese nicht in allen Punkten. Der Kabinentrakt und die sanitären Anlagen entsprechen nicht mehr dem heutigen Standard.

Auch die anderen vier Plätze müssen modernisiert werden. Dafür werden bis zu 1.000.000 Euro veranschlagt. Vermutlich möchte die Stadt das Geld lieber in Anlagen investieren, die später regelmäßig für Vereins- und Breitensport genutzt werden.

Das wäre verständlich. Aber es ist enttäuschend, dass das geschichtsträchtige Rosenaustadion selbst bei der WM nicht mehr genutzt wird.

Wie geht es mit dem Rosenaustadion weiter? Hier steht mehr:

https://a2011.wordpress.com/2008/11/01/was-passiert-mit-dem-rosenaustadion-ab-2009/